Köpenicker Alt-Stadt-Spiel

Die Jagd nach der Stadtkasse - vorbei an den 7 Köpenicker Weltwundern

Mirko WolfMirko Wolf und Iris Pilarek entwickelten, zeichneten und produzieren das Köpenicker Alt-Stadt-Spiel.
Mit einem Zeitungsausschnitt über die kuriosen Köpenicker Weltwunder und häufigen Wegen durch die überschaubare hübsche Altstadt Köpenick entstand die Idee zu einem Altstadtbummel auf Papier, vorbei an den Köpenicker Weltwundern und Legenden, gezeichnet für Kinder und Erwachsene.
Iris PilarekEs lag nahezu auf der Hand, diesen plakativen Altstadtbummel als Würfelspiel zu konzipieren. So erhielten auch die Köpenicker Wunder und Besonderheiten über die Spielregeln die gebührende Aufmerksamkeit. Des Hauptmanns geklaute Stadtkasse und Schulmeister Dummers Matheaufgabenquartett geben dem Spiel zusätzliche Spielwürze. Der Spielbeutel symbolisiert die Traditionen Köpenicks als ehemaliges Fischerdorf und spätere „Waschküche Berlins“ mit vielen Wäschereien.

Mirko Wolf lebt als freier Illustrator und Trickfilmanimator in Berlin-Köpenick. Nach dem Animationsstudium war er beteiligt an der Herstellung verschiedener Zeichentrickfilme in Dresden und Potsdam-Babelsberg. Während seiner vielfältigen freiberuflichen Tätigkeit entstanden Figuren für diverse Auftraggeber, Kalender und Plakate.
Iris Pilarek lebt als selbständige Webdesignerin in Berlin-Treptow. Sie entwickelt und betreut Internetseiten und Webanwendungen für kleine und mittlere Unternehmen.

Info als Download

Pünktlich zum 800. Jubiläum Köpenicks war das Spiel im Januar 2009 unter anderem in der Tourist- Information am Schlossplatz erhältlich.

© bei Netz-Eule.de | Kontakt: